• Ganztägiger Pflegedienst für Angehörige

    Es kommen Lebensphasen, in denen wir auf die Unterstützung anderer Personen angewiesen sind. Wer einen Pflegedienst für Angehörige sucht, ist bei einem österreichweiten Vermittler richtig.

    BildAufgrund von Alterserscheinungen, Erkrankungen oder Schicksalsschlägen kommt es immer wieder vor, dass ein Familienmitglied plötzlich pflegebedürftig wird. Angehörige versuchen dann oft, die Pflege selbst in die Hand zu nehmen. Dabei ist es sicherlich eine große Herausforderung ein Familienmitglied zu Hause selbst zu pflegen – vor allem wenn diese Person eine rundum Betreuung benötigt. Nach einer gewissen Zeit stellen Pflegende oft fest, dass sie professionelle Unterstützung benötigen. Rechtzeitig eine geeignete Entlastung für die sehr individuellen Fälle zu finden ist vielerorts zudem sehr schwierig. Abgesehen davon ist es anderen Betroffenen oft nicht möglich, Job und Pflege zu vereinbaren, da Menschen beruflich gesehen immer flexibler werden müssen und oftmals die eigenen Eltern oder Großeltern nicht in Reichweite leben.

    Andere haben Probleme, eine geeignete Pflegekraft zur Gänze aus der eigenen Tasche zu finanzieren. Wenn sich die Situation nun zuspitzt, die Nerven blank liegen und Angehörige an ihre Belastungsgrenzen kommen, muss rasch externe Hilfe her. Aus diesem Grund wurde im Jahr 2004 „Hilfe in Würde“ gegründet. Mittlerweile ist diese Einrichtung der erfahrenste Vermittler von ganztägiger Pflegebetreuung in Österreich und stellt kompetente Fachkräfte zu leistbaren Preisen zur Verfügung. Die gesamte Abwicklung ist einfach gestaltet und „Hilfe in Würde“ garantiert Anfragenden geeignetes Pflegepersonal innerhalb von drei bis fünf Tagen zu organisieren.

    Die 24 Stunden Pflege wird möglichst durch zwei gleichbleibende Personen durchgeführt, wobei es sich bei den Pflegekräften um Diplom-Krankenschwestern oder -pflegern handelt. Natürlich wird bei der Auswahl der Pflegekraft darauf geachtet, diese auf den individuellen Bedarf und die jeweilige Situation abzustimmen. Zudem ist es möglich, eine Förderung zu beantragen, um diese Variante einer Pflegebetreuung kostengünstiger zu gestalten. Wer Näheres über das Konzept von „Hilfe in Würde erfahren möchte, derzeit auf der Suche nach geeignetem Pflegepersonal ist oder umgehend eine Betreuungshilfe braucht, der ist auf der Seite dieses kompetenten Vermittlers genau richtig: www.hilfe-in-wuerde.at.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    HILFE in WÜRDE
    Herr Andreas Wimmer
    Stadtplatz 36
    4840 Vöcklabruck
    Österreich

    fon ..: +43 (0) 7672 / 72 251
    web ..: http://www.hilfe-in-wuerde.at
    email : office@hilfe-in-wuerde.at

    Hilfe in Würde wurde im Jahr 2004 gegründet und hat sich zum ältesten und erfahrensten Vermittler für 24h Betreuung in Österreich entwickelt. Hilfe in Würde bietet 24 Stunden Betreuung für ältere und pflegebedürftige Personen durch kompetente, freundliche Fachkräfte.

    Die über Hilfe in Würde vermittelten Pfleger und Pflegerinnen sind bestens ausgebildet und sorgen für eine Pflege Atmosphäre von Respekt und Würde. Mehr als 3000 zufriedene Kunden haben uns in der Vergangenheit bis heute ihr Vertrauen geschenkt.

    Pressekontakt:

    HILFE in WÜRDE
    Herr Andreas Wimmer
    Stadtplatz 36
    4840 Vöcklabruck

    fon ..: +43 (0) 7672 / 72 251
    web ..: http://www.hilfe-in-wuerde.at
    email : presse@romanahasenoehrl.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Categories: Presse - News

    Schlagwörter: , , , , , ,

    Comments are currently closed.