• „Sicherheit im Netz – Umgang mit den neuen Medien“

    Bild21.01.2015, Pforzheim – Im Parkhotel Pforzheim fand am 21. Januar 2015 vom VBE (Verband für Bildung und Erziehung) die Fortbildung „Sicherheit im Netz – Umgang mit den neuen Medien“ mit dem erfahrenen Buchautor und Sicherheitsexperten Ralf Schmitz statt.

    Die Teilnehmer der Fortbildung haben sich durch die Inhalte der Veranstaltung sehr angesprochen gefühlt und waren sehr erstaunt, wie einfach es sein kann, Websites zu hacken oder Fremdzugriffe auf das Smartphone oder das Tablet zu erlangen. Der Referent präsentierte mit Spannung die verschiedenen Angriffsmöglichkeiten und zeigte die Gefahren, die im Internet lauern. Richtig gefährlich lebt, wer keine neue Virenschutzsoftware auf dem Rechner hat. Viren, Würmer, Dailer und Trojaner können sich so unbemerkt auf dem Gerät installieren. Es reicht heute leider nicht mehr aus, eine einfache Virenschutzsoftware zu haben, sondern es muss weitere Schutzsoftware auf die mobilen Geräte und auf die stationären PCs installiert werden. Nur durch neue Sicherheitssoftware lassen sich heute noch Angriffe abwehren. Wie sie funktioniert und wo Sie diese erwerben können, zeigte Ralf Schmitz in dem VBE-Workshop.
    Die Veranstaltung begann um 8.30 Uhr und endete um 17 Uhr. Die Teilnehmer nahmen viel neu erlangtes Wissen mit nach Hause, das sie nun selbst anwenden können.

    Werbung im Web

    Über:

    Bundespressestelle Sicher-Stark
    Frau Nicole Koch
    Hofpfad 11
    53879 Euskirchen
    Deutschland

    fon ..: 018055501333
    web ..: http://www.sicher-stark.de
    email : presse@sicher-stark.de

    Die Pressemeldung darf kostenlos und lizenfrei veroeffentlicht werden.
    Spenden aus Rheinland Pfalz nehmen wir nicht entgegen.
    Bildmaterial unter http://www.sicher-stark-team.de/so-helfen-sie-uns.cfm

    Pressekontakt:

    Bundespressestelle Sicher-Stark
    Herr Nicole Koch
    Hofpfad 11
    53879 Euskirchen

    fon ..: 018055501333
    web ..: http://www.sicher-stark.de
    email : presse@sicher-stark.de

    Content im Web veröffentlichen
    Ihre Präsenz im Web erhöhen
    Befindet sich Ihr Content auf diesem Portal? Nein - dann kennen Sie unseren online Presseverteiler nicht.

    Content manuell verbreiten kostet viel Zeit. Diese Arbeit nimmt Ihnen unser Presseverteiler ab. Mit einem Klick wird dieser auch auf diesem Portal erscheinen.
    Testen Sie unseren Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von im-Web.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Was tun, wenn die Internetgefahren größer werden?

    im Web publiziert am 22. Januar 2015 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 182 x angesehen • ID-Nr. 41520