• Machen Sie wertvolle Sekundärrohstoffe aus ihren Abfällen mit ATM Brikettierpressen

    BildDer in Produktionsbetrieben anfallende Schleifschlamm muss aufgrund der im Prozess verwendeten Flüssigkeiten oft aufwendig und kostenintensiv entsorgt werden. Zusätzlich sind abhängig von den bearbeiteten Werkstoffen wertvolle Refraktärmetalle wie Chrom oder Wolfram enthalten.

    Das Auspressen von Schleifschlämmen zur Rückgewinnung der hochwertigen Schneidöle ist eine hoch profitable Recycling Technologie. Durch spezielle Presszyklen kann ein sehr niedriger Restölgehalt von 5-10% erreicht werden.

    Zum Auspressen der Kühl- und Schmiermittel aus den Schleifschlämmen werden Brikettierpressen eingesetzt. Durch die Brikettierung kann in Abhängigkeit vom Material die Dichte um einen Faktor 2-10 gesteigert werden und die ausgepressten Flüssigkeiten können sofort wieder im Betriebsprozess eingesetzt werden. Die hoch verdichteten Schleifschlammbriketts können auf Grund des geringen Restölgehalts eingeschmolzen werden (schmelzmetallurgische Verwertung). Dies bringt neben den stark reduzierten Transport- und Lagerkosten noch Erlöse aus dem Verkauf, statt den anfallenden Deponiekosten für gefährliche Abfälle, zu denen ölhaltige Schleifschlämme zählen.

    Werbung im Web

    Durch Versuche im ATM Testcenter werden die optimalen Prozessparameter für die Brikettierung unterschiedlichster Schleifschlämme ermittelt. Anschließend wird die passende Maschine aus dem Spektrum von ATM mit Leistungen zwischen 0,5 t/h bis hin zu 12 t/h für ihre Anforderung ausgewählt.

    Über:

    ATM Recyclingsystems GmbH
    Herr Alexander Kügele
    Josef Ressel Gasse 8
    8753 Fohnsdorf
    Österreich

    fon ..: +43 3573 27527
    fax ..: +43 3573 27527 – 390
    web ..: http://www.atm-recyclingsystems.com
    email : office@atm-recyclingsystems.com

    ATM steht für Arnold Technologie für Metallrecycling, basierend auf mehr als 80 Jahren Erfahrung und ist ein Leitbetrieb der ASCO Gruppe. Das Unternehmen entwickelt, plant, fertigt und serviciert Metallrecyclingsysteme für die Aufbereitung von Sekundärrohstoffen.

    Die Basis für unsere ganzheitlichen Lösungen stellt unsere innovative Forschung, unser Know-How im Engineering und in der Eigenfertigung der Recyclinganlagen sowie das weltweite Ersatzteil- und Serviceangebot dar.

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    ATM Recyclingsystems GmbH
    Frau Melanie Rotter
    Josef Ressel Gasse 8
    8753 Fohnsdorf

    fon ..: +4366488277775
    web ..: http://www.atm-recyclingsystems.com
    email : m.rotter@atm-recyclingsystems.com

    Content im Web veröffentlichen
    Ihre Präsenz im Web erhöhen
    Befindet sich Ihr Content auf diesem Portal? Nein - dann kennen Sie unseren online Presseverteiler nicht.

    Content manuell verbreiten kostet viel Zeit. Diese Arbeit nimmt Ihnen unser Presseverteiler ab. Mit einem Klick wird dieser auch auf diesem Portal erscheinen.
    Testen Sie unseren Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von im-Web.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Schleifschlamm, Entsorgungsprobleme?

    im Web publiziert am 27. Januar 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 53 x angesehen • ID-Nr. 46434