• Stresssituationen bewältigen lernen mit MBSR / 8-Wochen-Kurse in Königstein, Hanau und Frankfurt / Info-Abende am 13. und 14. Januar 2016 / Beginn der Kurse: Ende Januar 2016

    BildFrankfurt, 12. Januar 2016. Am Mittwoch, den 13. Januar 2016 um 19:30 Uhr findet in der Praxis für Integrale Medizin, Altkönigstr. 4a, 61462 Königstein ein Info-Abend statt. MBSR-Lehrerin Annette Kirsch wird erläutern, wie man mithilfe von Achtsamkeit Stress reduzieren kann. Ihr nächster MBSR-Kurs in Königstein beginnt am 27. Januar, immer mittwochs um 18:30 Uhr. Weitere Kurse finden in Hanau (ab 22. Januar) und in Frankfurt (ab 28. Januar) statt. Eine Anmeldung ist noch möglich.

    Lernen, wieder bewusste Entscheidungen zu treffen

    Achtsamkeit – das klingt nach Genuss, Bedacht und „slow motion“. Stressreduktion durch Achtsamkeit – das klingt nach einem Widerspruch. Wie man die eigene Stresskompetenz durch Achtsamkeit erweitern kann, erläutert Annette Kirsch am Mittwoch, den 13. Januar um 19:30 Uhr in der Altkönigstr. 4 a, 61462 Königstein (Praxis für Integrale Medizin). Der Vortrag ist Auftakt des 8-Wochen-Kurses in MBSR („Mindfulness-Based Stress Reduction“, auf Deutsch: Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion), der zwei Wochen später, am 27. Januar 2016, am selben Ort um 18:30 Uhr starten wird.

    „Ein großes Problem in Stresssituation ist, dass wir nicht mehr zwischen Wichtigem und Unwichtigem unterscheiden können und ,einfach irgendwie‘ auf äußere Reize reagieren. Diese automatischen Reaktionen sind oft nicht adäquat und führen zu weiteren Belastungen – ein Teufelskreis“, weiß Annette Kirsch aus eigener Erfahrung. Ebenfalls aus eigener Erfahrung weiß sie: In Stresssituationen erstmal innezuhalten und zu prüfen, was jetzt eigentlich angesagt ist – diese Fähigkeit kann man erlernen. Dabei sei es nicht wichtig, ob das Stressempfinden durch starke Belastungen im Beruf hervorgerufen werde oder durch längst vergangene Traumatisierungen. In allen Situationen, die als unangenehm erlebt werden und nicht unmittelbar verändert werden können, kann die Achtsamkeitspraxis dabei helfen, entspannt und souverän zu bleiben.

    Zwar gibt es keine „Kniffs und Tricks“, die sofort Verbesserungen bewirken. Annette Kirsch vermittelt Methoden, die gelernt und eingeübt werden müssen, bevor man sie im Alltag nutzen kann. Dann allerdings sind sie nachweislich wirksam. Dies belegen zahlreiche Studien aus dem Umfeld des „Center for Mindfulness“ der University of Massachusetts, USA, wo die Methode des MBSR vor mehr als 30 Jahren entwickelt wurde und seither fortlaufend wissenschaftlich untersucht wird.

    Werbung im Web

    Achtsamkeit im westlichen Kontext

    In ihren Kursen vermittelt Annette Kirsch kognitives Wissen über äußeren Stress und innere Ressourcen, vor allem aber konkrete Übungen, mit denen sich die eigene Stresskompetenz trainieren lässt. Die aktive Mitarbeit der Teilnehmer ist sehr wichtig. Mindestens 40 Minuten tägliche Übungszeit werden empfohlen. Zur Unterstützung gibt es insgesamt vier CDs mit Übungsanleitungen und ein umfangreiches Begleitheft.

    Die Methode des MBSR ist weltanschauungsneutral, basiert aber auf Übungen aus dem Buddhismus und dem Yoga. Als praktizierende Buddhistin ist Annette Kirsch sowohl mit dem ursprünglichem Zusammenhang vertraut als auch mit der praktischen Adaption östlicher Übungen in den westlichen Alltag. Sie weiß auch Fragen zu beantworten, die sich im Grenzland der Kulturen ergeben können, zum Beispiel nach dem Unterschied zwischen Meditation und Religion, Achtsamkeit und Buddhismus u. a. m.

    Zur Person

    Annette Kirsch ist MBSR-Lehrerin und Lektorin in Frankfurt. Nach zehn Jahren Anstellung bei einer führenden wissenschaftlichen Verlagsgruppe (SpringerNature), wechselte sie in einen gemeinnützigen Verein, mit dem sie als Gründungsmanagerin das „Tibethaus Deutschland“ in Frankfurt aufbaute. Seit Anfang 2015 ist sie zertifizierte MBSR-Lehrerin. Für ihre Kursteilnehmer möchte sie eine Brücke schlagen zwischen „östlicher“ Ergebnisoffenheit und „westlichem“ Effizienzdenken.

    Pressekontakt

    Annette Kirsch | Seelenberger Str. 6 | 60489 Frankfurt
    Tel. 069.78 99 51 52
    kontakt@stress-reduktion-frankfurt.de kirsch@annettekirsch.de
    www.stress-reduktion-frankfurt.de www.annettekirsch.de

    Über:

    Annette Kirsch
    Frau Annette Kirsch
    Seelenberger Str. 6
    60489 Frankfurt
    Deutschland

    fon ..: 069 78 99 51 52
    web ..: http://www.stress-reduktion-frankfurt.de
    email : kontakt@stress-reduktion-frankfurt.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Annette Kirsch
    Frau Annette Kirsch
    Seelenberger Str. 6
    60489 Frankfurt

    fon ..: 069 78 99 51 52
    web ..: http://www.stress-reduktion-frankfurt.de
    email : kontakt@stress-reduktion-frankfurt.de

    Content im Web veröffentlichen
    Ihre Präsenz im Web erhöhen
    Befindet sich Ihr Content auf diesem Portal? Nein - dann kennen Sie unseren online Presseverteiler nicht.

    Content manuell verbreiten kostet viel Zeit. Diese Arbeit nimmt Ihnen unser Presseverteiler ab. Mit einem Klick wird dieser auch auf diesem Portal erscheinen.
    Testen Sie unseren Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von im-Web.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Locker bleiben, auch bei Stress: das kann man erlernen

    im Web publiziert am 12. Januar 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 74 x angesehen • ID-Nr. 46208